Nightingale

Es gibt nicht nur Freunde in dieser Welt!


    Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Teilen
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Fr Aug 29, 2014 9:14 am

    Azazel sah zu Shiori hinüber und begriff dann, dass sie wohl die helle Scheibe am Himmel meinte. Sie fand dieses fahle blasse Licht schön und Azazel war kaum in der Lage zu entscheiden, ob der Mond schön oder hässlich war. Er sah wieder hinauf und entschied sich. „Er ist rein… und weiß.“ Er hatte ihr erklärt, wie er Dinge fand, die rein und weiß waren. Er fand sie grässlich, so wie den Schnee... „Ebenso wie du.“ Nun, das war wohl kaum ein Kompliment, doch er fand eigentlich, dass dieses fahle Mondlicht wunderschön aussah. Ebenso wie Shiori…
    „Ich will nichts essen.“ Er stand auf und sagte: „Morgen früh, bringst du mich zur Schule und ich werde über eure Welt lernen. Wenn ich hier fertig bin, kehre ich zurück in meine Welt und werde dich vergessen, also gewöhn dich besser nicht an meine Anwesenheit.“ BAM! Er war aber auch unhöflich, wobei das nicht mal Absicht war. Er wusste es eben einfach nicht besser. Er legte sich auf ihr Bett und schloss die Augen. Warum sollte er sich mit einem Menschen anfreunden? Er war hier, um einen Weg zu finden, sie zu vernichten!
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Fr Aug 29, 2014 9:37 am

    Ja, sie erinnerte sich gut daran, was er über schöne Dinge ... oder besser über Schnee und reine Dinge gesagt hatte. Es tat weh, das er das nun so sagte und natürlich verstand sie es völlig falsch. Sie sah traurig auf den Boden, hörte ihm dann weiter zu und sah schließlich mit Tränen in den Augen auf.
    "Siehst du? Und dann wunderst du dich, das Menschen über euch so schlecht urteilen? Du willstd as ich dich führe und dir etwas über unsere Welt bei bringe? Dann freunde dich mit dem Gedanken an, Regeln befolgen zu müssen, die du nicht mögen wirst!"
    Sie stand auf, rannte aus dem Raum und klatschte die Tür hinter sich zu. Dann warf sie sich auf das Sofa und weinte sich in den Schlaf.
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Fr Aug 29, 2014 9:58 am

    Azazel sah ihr nicht nach, als sie rausgerannt war. Natürlich verstanden sie sich falsch und er gab nur ein unzufriedenes Geräusch von sich. Dann starrte er an die Decke. Er konnte nicht schlafen und irgendwie…. Er wusste so gar nichts mit sich anzufangen, also beschloss er diesen Zauberkasten anzumachen. Er schaltete den Fernseher ein und betätigte den Knopf, der zum „umschalten, des Programms“ gut war. Er betrachtete diesen Flimmerkasten eine ganze Weile und sah bis in die frühen Morgenstunden fern. Das meiste Verhalten verstand er nicht, aber er war vollkommen fasziniert von der Werbung. Er würde wohl einkaufen müssen!
    Er machte die Augen zu und schlief ein. Er konnte ja nicht ahnen, dass er nun in zwei Stunden schon wieder aufstehen musste. Sicherlich würde Shiori ihn förmlich aus dem Bett treten müssen. Er hatte ihr gesagt, dass er sie nicht anrühren durfte, also konnte sie nun auch andere Seiten aufziehen, wenn er sich weigern soltte!
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Fr Aug 29, 2014 10:07 am

    Oh und das würde sie. Sie würde nicht zögern, ihm auch mal eine zu langen, wenn es sein müsste. Der Wecker ging pünktlich und Shiori wachte völlig fertig auf. Sie erinnerte sich an das,w as in der Nacht geschehen war und begab sich erst mal ins Bad. Nachdem sie ihre Schuluniform an gezogen und sich fertig gemacht hatte, bereitete sie das Frühstück vor. Zwar war sie entäuscht udn traurig und auch ihr Selbstwertgefühl war angekratzt, doch sie würde nun ins Zimmer gehen und diesen Idioten aus dem Bett werfen. Die Tür bretterte fast aus den Angeln, als sie sie aufstieß und mit geschlossenen Augen und strengem Gesichtsausdruck in der Tür stand.
    "Mir ist schnuppe we lange du geschlafen hast. Du stehst nun auf und machst dich ür die Schule fertig."
    Azazel gab nur ein unzufriedenes Knurren von sich. Shiori ging zum Bett und schlug ihm mit der Faust auf den Kopf.
    "Nun mach schon. Wir dürfen nicht zu spät kommen."
    Eine Hand kam unter der Decke hervor und legte sich auf seinen Kopf. Das konnte doch wohl nicht wahr sein. Was blieb ihr nun schon übrig. Im nächsten Moment trat sie ihn aus dem Bett udn keifte ihn an.
    "BEWEG DEINEN FAULEN DÄMONENHINTERN GEFÄLLIGST INS BAD UND ZIEH DICH AN!"
    Danach verließ sie das Zimemr. Wenn er nun nicht heraus käme und das sehr schnell, hätte sie noch andere Gemeinheiten, die ihn aus dem bett treiben würden.
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Fr Aug 29, 2014 10:19 am

    Azazel hatte gefühlt gerade erst die Augen zugemacht, als plötzlich ohrenbetäubender Lärm in seinem Zimmer entstand. Er stöhnte und schon wurde er angefahren. Er brummelte irgendwas unverständliches und bekam schon eine Kopfnuss. Unzufrieden, legte er seine Hand auf die betreffende Stelle und grabschte mit der anderen nach dem Kissen um es sich auf das Gesicht zu legen, als er schon aus dem Bett getreten wurde.
    „Ah!“, protestierte er und fand sich am Boden wieder. „Du blöde Kuh!“ Ein ausspruch, den er im Fernsehen gelernt hatte. „Was fällt dir…“ Schon hatte er ein Kissen im Gesicht. Sie schrie ihn an, dass er gefälligst seinen Arsch bewegen sollte und wenn er es nicht besser gewusst hätte, so hätte er gesagt, seine Mutter stünde vor ihm. Er hielt das Kissen fest und sagte, als sie wieder draußen war: „Be…ängstigend…“ Er ging ins Bad. Dort zog er sich aus und stellte sich unter die Dusche. Er drehte auf und nach einigen Sekunden, sprang er wieder raus. „HEIß!“ Er rutschte auf dem glitschigen Boden aus, schlug sich den Kopf an und rammte seinen Ellenbogen am Waschbecken an. „Verfluchte…“ Er erhob sich mühsam und versuchte das laufende beinahe kochende Wasser irgendwie kühler zu bekommen, aber der Wasserstrahl, war direkt vor dem Regler. Er zog ein finsteres Gesicht: „TEUFELSWERK!“, schrie er die Dusche an und schaffte es endlich das Wasser irgendwie kalt zu bekommen. Seufzend rieb er sich die Beule am Hinterkopf. Sein Arm würde einen blauen Fleck bekommen. Was für ein Start in den Tag…
    Als er fertig war ging er rüber zu seiner Kiste und holte neue Klamotten raus. Er war natürlich vollkommen nackt. Er hatte es vergessen. Sich keiner Schuld bewusst sagte er: „Du bist ganz schön unhöflich.“
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Fr Aug 29, 2014 11:03 am

    Nun niemand ließ sich gern als blöde Kuh bezeichnen. Außerdem hatte sie nicht vergessen, was er gestern gesagt hatte. Aus dem Bad hörte sie sein fluchen und schüttelte genervt den Kopf. Klar ... er kam nicht aus dieser Welt, aber er würde eben lernen müssen, wie er hier zurecht käme. Sie sah aus dem Fenster.
    "Was habt ihr euch dabei gedacht ihn ausgerechnet mir aufs Auge zu drücken."
    Noch im selben Moment bereute sie die Frage. Sie mochte Azazel, ergal, ob er nun ein Junge war oder eben ein Dämon. Sie würde ihn schon zurecht biegen. SO schwer konnte es doch bestimmt nicht sein oder? Als er rüber kam, drehte sie sich nru kurz zu ihm um, als sie auch schon knallrot an lief.
    "ZIEH DIR GEFÄLLIGST WAS AN!"
    schnauzte sie ihn an und versuchte irgendwie gar nicht hin zu sehen. Als er endlich fertig war, kam er wieder rüber.
    "Und wenn ... du bist auch nicht gerade Prinz Charming."
    Irgendwie klang sie nun wieder entäuscht. Sie stellte ihm das Frühstück und den Tee hi, den sie schon vorbereitet hatte und begann selbst zu frühstücken. Als sie fertig waren, gab sie ihm ein kleines Päckchen.
    "Das ist für die Pausen. Iss nicht alles in einer auf, sonst hast du später nichts mehr."
    Nun sah sie auf die Uhr und bemerkte, das sie schon spät dran waren.
    "Nimm die Tasche da. Die haben wir extra für dich gekauft. Darin sind die Schulsachen die duu brauchst. Bleib bei mir. Ich nehme dich mit in meine Kurse. so kannst du nicht verloren gehen. Nur beim Sport werden wir getrennt unterricht haben."
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Sa Aug 30, 2014 12:25 am

    Azazel hüpfte fast vor Überraschung hoch. Er hatte sich so erschreckt, als sie ihn anbrüllte, dass er sich etwas anziehen sollte, dass sein Herz ganz aufgeregt schlug. Er sah an sich herab und legte sich die Hand auf sein Herz. Vermutlich hatten Dämonen offenbar gar kein Herz. Er war wohl etwas verwundert über das Gefühl, das die Menschen Adrenalin nannten.
    „Prinz… Charming? Den kenne ich nicht. Ich bin jedoch so was wie ein Prinz, wenn du darauf hinaus willst. Mein Vater ist Lux Ferre.“ Er zog sich geschwind an und dann frühstückten sie. Nun sie hatte sehr viel gemacht, da er ja am Abend nicht gegessen hatte und sie wusste auch, dass er sehr viel aß. Und so war es auch… Es wurde zumindest alles alle. Sie erklärte ihm, dass das Luch-Paket für die Pause war. Er nickte und betrachtete die Schultasche. In Ordnung. Also konnten sie los gehen.
    Sie sammelten Amy auf dem Weg ein und sie begrüßte die Beiden: „Shio-chan! Azazel-sama!“ Wie winkte und gesellte sich zu den beiden. Sie liefen gemeinsam zur Schule und auf ihrem Weg begegneten sie einer Gruppe Jugendlicher, die offenbar einen jüngeren Schüler ausrauben wollten.
    „Du willst uns wohl verarschen?! Du wirst doch wohl ein bisschen Essensgeld haben!“ Sie hatten den Jungen in eine Ecke gedrängt und er weinte bitterlich. Amy wusste genau, wie schlimm Shiori das fand und rief: „HEY! Ihr Vollidioten! Lasst den Jungen in Ruhe!“
    Einer drehte sich um und sagte: „Hää? Und wer seid ihr? Die Polizei? Verschwindet, ihr Bälger!“ Azazel sah dem Treiben zu und ein grinsen war auf seinem Gesicht. Offenbar gefiel ihm, was er sah.
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Sa Aug 30, 2014 2:44 am

    Amy und Shiori gingen jeden Tag zusammen zur Schule udn verbrachten überhaupt viel Zeit gemeinsam. Auf das Thema Prinz Charming war sie am Morgen nun nicht mehr ein gegangen. Das würde später noch auf den Tisch kommen doch nun musste sie erst einmal mit an sehen, wie ein Junge verprügelt wurde. Es tat ihr unendlich leid.
    "Hört endich auf! Er hat euch nichts getan udn wenn er kein Geld hat, dann ist das eben so!"
    Sie sah zu Azazel auf.
    "Und du fragst, warum die Leute euch nicht mögen? Das was die da tun, ist das allerletzte! Anstatt blöde zu grinsen, soltlest du sie verjagen!"
    schnauzte sie den Dämon an, der offenbar noch imemr nicht begriff, was hier los war.
    "Bitte Az ... bitte hilf ihm."
    Nun schien sie wirklich nicht so sauer, sondern eher Hilfesuchend.
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Sa Aug 30, 2014 3:55 am

    Azazel wendete den Blick gar nicht von der Szene ab. Erst als Shiori ihn so bittend ansah und ihn förmlich anflehte, dem Jungen zu helfen, sah er sie an. Er sah fragend aus. "Echt jetzt? Nur, weil die Jungs da ein bisschen Spaß haben wollen, geht ihr zwei gleich an die Decke?" Der eine der fünf Rabauken grinste nun und lachte. "Ha! Die Einstellung find ich ja mal gut. Jo Bro! Wie heißt du?" Azazel sah den Mann abschätzig an und dann stieß er genervt die Luft aus. "Jo Bro?", fragte er entgeistert und sah den Kerl an, der nun auf ihn zukam und ihm die Hand auf die Schulter und den Oberarm legte. "Ja Man, dein Name!" Azazel sah auf die Hand des Kerls, der ihn da gerade anfasste. Die anderen vier hielten inne den Jungen zu vermöbeln und Azazel blickte dem Burschen ins Gesicht. "Bist du blöd?", fragte Az den Kerl, der ihn nun seinerseits dumm anschaute. "Wer hat dir erlaubt, mich anzufassen, hm?!" Ohne weiter zu zögern, zimmerte er dem Kerl ein in den Magen das der Zusammen brach und Schaum würgte. Azazel betrachtete seine Faust und sagte überrascht. "Das klappt ja wirklich…" Die anderen Vier gingen auf ihn los und Amy nahm die Hände vor die Augen. Sie war ja auch immer dafür, schwächere zu schützen und sie beschützte auch Shiori immer mit ihrer Art, wie sie mit Leuten umging, aber wirklich prügeln, konnte sie sich auch nicht.
    Azazel wurde von zweien gepackt und wehrte sich zwar, bekam dann aber mehrere Schläge in die Flanke und den Bauch ehe er sich nach vorne beugte und leise sagte: "Ihr wagt es…" Dann sah er auf. Schwarze Augen waren für die beiden Prügelknaben zu sehen und Azazel schrie sie förmlich an: "MICH ANZUGREIFEN!"
    Die beiden, die ihn Fest hielten ließen plötzlich los, als hätten sie einen elektrischen Schlag verpasst bekommen und Azazel packte beide am Hinterkopf und schmetterte die Beiden Köpfe in den Boden, wo die Jungs reglos liegen blieben. Den einen der beiden Haudrauftypen, packte er und es schien, als seien seine Fingernägel spitzer geworden. Sie zerschnitten die Oberbekleidung samt darunter liegender Haut, was dem jungen einen Schrei entlockte und auch ihn schmetterte er mit unmenschlicher Kraft, gegen die Wand, wo er reglos zu Boden glitt. den vierten schlug er einfach ins Gesicht, wobei ein fieses Knacken zu hören war. Auch er sackte einfach zusammen. Dann packte er den, dem er zu Anfang in den Bauch geschlagen hatte, am Hals und hob ihn hoch. "Lieber würde ich dir die Haut abziehen oder dein Innerstes nach außen kehren, aber ich habe keine Zeit, weil ich wie ein braver Bürger zu Schule muss, also vergib mir, wenn ich dir lediglich dein Herz heraus reiße!" Seine rechte Hand holte aus und seine Finger waren gerade nach vorne Gerichtet.
    "Du bist… doch krank!", stieß der Jugendliche hervor und hielt sich an dem Handgelenk, Azazels fest. Dieser setzte fast einen hochmütigen Blick auf und sagte: "Die einzige Krankheit hier, seid ihr…"
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Sa Aug 30, 2014 7:32 am

    "Ach sowas nennst du Spaß? Das ist wirklich ... und dann wunderst du dich, warum wir euch als böse abstempeln. Bitte ..."
    Shioris Auführungen wurden durch den Typen unterbrochen, der offenbar der Redesführer war. Dieser rechnete jedoch nicht mit Azazels Reaktion. Shiori schlug beide Hände vor den Mund, als sich die Typen nun Az zuwandten und ihn griffen.
    "Aufhören! Lasst ihn in Ruhe!"
    schrei sie und wollte sich am liebsten dazwischen werfen, doch Az befreite sich gekonnt selbst. Er mischte die Kerle so heftig auf, das Shiori ihnen keine Überlebenschancen mehr einräumte. Sie sah mit offenem Mund auf die Kerle, ehe sie sich wieder besann, was geschehen war.
    Sie sah Azazel an, der offensichtlich nun den letzten auch noch wirklich töten wollte. Sie warf sichan den Arm, den er geradde bereit hielt, den Brustkorb des Typen durchstoßen zu wollen und hielt ihn mit Leibeskräften zurück.
    "SCHLUß JETZT!"
    schrie sie und sah verzweifelt zu Azazel. Sie konnte nicht zulassen, das er hier wild mordend herum rannte.
    "Bitte tu das nicht,"
    flehte sieAz an und sah ihn mit großen blauen Augen an. In ihnen sah er wohl Sorge um ihn, nicht um diesen Kerl, der einfach nur ein mieses Stück war.
    "Az ... bitte lass ihn fallen. Er ist es nicht wert. Früher oder später ... wirst duihm an tun können, was du willst,aber nicht heute ... und nicht jetzt."
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Sa Aug 30, 2014 10:54 am

    „Warum nicht jetzt?“, fragte er und seine Augen strahlten förmlich Mordlust aus. Sie klammerte an seinem Arm und erklärte, dass er es bitte nicht tun sollte. Amy sah dem Treiben zu und wusste, nicht, ob sie diesen Mann tot sehen wollte oder nicht. Sie hatte immer schon einen wahrhaftigen Drang für das Okkulte und es störte sie auch nicht, wenn Menschen ihr Leben verloren. Aber Shiori störte es und deshalb. „Sie hat Recht… Lasst… ihn leben…“ Sie warf sich auf die Knie und Azazel sah zu ihr herab. Sah dann zu Shiori und fragte: „Lass mich raten: Es schickt sich nicht, die eigene Art zu töten?“ Eifriges Nicken auch von Amy und dann setzte Azazel den Jungen einfach vor sich ab, der einfach nur zusammen brach. „Also schön. Zur Schule, hm?“
    Seine Wange war blau, wegen einem der Schläge. Es schien ihn gar nicht zu stören. Der Junge, der bedroht worden war, kam plötzlich jedoch zu ihm und klammerte sich an ihn. „Danke!“Azazel betrachtete ihn und dann und holte mit der Faust aus. „Hör auf mich anzufassen du nutzloser…“
    „Ah… Schön, dass du ihn gerettet hast!“, sagte Amy und zerrte ihn weg. „Auf zur Schule!“ Azazel betrachtete sie nur kurz, als er unzufrieden brummte und nickte.
    Sie erreichten das Klassenzimmer auch ohne weitere Vorfälle und nun musste Azazel sich vor der Klasse vorstellen. So verlangte es der Klassenlehrer Takashi. Azazel stand da und blickte in die Klasse als er sagte: „Ich bin Azazel Ferre.“ Das wars, mehr nicht. Dann ging er zu dem Plazu neben Shiori, wo einer der Schüler saß. „Rutsch rüber.“ Sein Blick war stechend und fordernd. Der verschüchterte Junge sah zum Lehrer und wich ihm dann doch. Azazel setzte sich und verschränkte die Arme. Der Lehrer sah ihn fassungslos an und dann begann doch endlich der Unterricht, der an diesem Tag nur bei ihm stattfand. Am Ende wurde schließlich der Test ausgeteilt, von dem das Resultet dann am Schwarzen Brett hängen würde.
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Sa Aug 30, 2014 11:09 am

    Natürlich schickte es sich nicht, die eigene Art zu töten. Sie waren keine ... Kanibalen oder so was. Endlich konnten sie weiter und kamen schließlich in der Schule an. Takashi war heute schienbar in relativ guter Laune, sonst hätte Az vermutlich einen ewiglangen Vortrag halten müssen, doch er gab sich heute mit dem Namen zufrieden. Schließlich verscheuchte er auch noch den armen Jungen neben Shiori, um sich dort breit zu machen. Tatsächlich musste es aussehen, als wolle er Shiori nicht von der Seite weichen.
    "Darüber müssen wir uns noch dringend unterhalten,"
    murmelte Shiori. Das taten sie auch udn zwar in der Pause. Sie entschuldigte sich fröhlich bei dem Lehrer, das sie es so eilig hatten und Zog Azazel hinter sich her, direkt in eine sehr ruhige Ecke.
    "Sag mal spinnst du? Erstens rennen wir hier nicht rum und prügeln Leute tot. Dann scheuchen wir nicht einfach jemanden von seinem Platz, sondern fragen höflich, ob er einen anderen Platz sucht oder ob du dich irgendwo anders hin setzen musst und dann sei gefälliigst höflich zu Herrn Takashi. Der hat hier in der Hand, wie gut oder schlecht du abschneidest. Lasss dich bei dem Test nicht beim Abschreiben erwischen."
    Sie sah ihn ernst an und hoffte er habe verstanden. Dann sah sie plötzlich wieder fröhlich und lieb aus.
    "So und nun gehen wir in die Pause, um den Kopf für unseren Test frei zu kriegen."
    Oh und der Test kam. Shiori hatte geglaubt, er würde schwerer werden, doch das war er nicht einmal. Zumindest nicht für sie, denn sie und Amy hatten gelernt und Az ... nun ... hoffentlich bestand er wenigstens, denn sonst köntne sie mit ihm tatsächlich beid er grundschule anfangen.
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Sa Aug 30, 2014 11:17 am

    „Schon gut…“, sagt er und es schien beim einen Ohr rein und beim anderen wieder herauszukommen. „Niemanden töten, Freundlichkeit heucheln und Respekt zollen, wo er nicht angebracht ist. Hab verstanden…“
    Der Test war keine echte Bestehensfrage, denn er war wirklich leicht. Aber Azazel hatte natürlich keine Ahnung. Weder von der Welt, noch von Formeln, noch von Technik. Das einzige as er konnte waren Sprachen. Da schnitt er auch bombig ab, aber das wars dann auch schon. In sachen Ethik, war er vollkommen unbrauchbar und in Religion, hatte er wohl seine eigenen Vorstellungen. Es war… nun nicht gerade der Masterplan, den er da entwickelte. Die Testergebniss waren jedoch auch erst am späten Nachmittag da. Shiori und Amy wollten da beilben und so hatte Azazel keine andere Wahl. Er versuchte den Ausführungen Amys und Shioris zu folgen, verstand jedoch nur Bahnhof. Man muste bei ihm wohl doch bei Null anfangen. Er sagte einfach gar nichts und tat so, als sei alles in bester Ordnung. Als sie anschließend beim Test ankamen, hatte er 2ß0 Punkte. In Japanisch und Englisch 10 und der Rest war selbst redend null. Amy sah ihn an und schien ein wenig schockiert. Dann jedoch sagte sie: „In deiner Welt… legt man wohl nicht so viel Wert auf Bildung was?“
    „Was weiß ich. Ich hätte dir Rituale und Magische Formeln herbeten können, aber das ist in EURER Welt wohl uninteressant…“ Er biss in sein letztes Reisbällchen und es schien ihm vollkommen egal, dass nun alle auf ihn herab sahen, weil er so schlecht war.
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Sa Aug 30, 2014 11:29 am

    Man wie interessiert er war. Egal. Shiori gab ihr bestes. Sie versuchte ihm alles bei zu bringen und stellte fest, das sie bei ihm tatsählich bei Null anfangen musste. Das bedeutete für Az die Einstufung als Kleinkind, oder besser, ein unerzogener nichtsnutziger Teenager, der in seinem leben nicht viel mehr getan hatte, als Unsinn zu machen. Der Tag ging nur langsam zuende und die Folter war endlich vorbei, als sie den Aushng begutachteten. Endlich wussten sie, das sie bestanden hatten und tatsächlich sogar sehr gut abgeschnitten hatten.
    "Also .. wir werden heute Abend noch lernen. Ich werde dir die Gurndschulaufgaben bei bringen und nein, wir haben hier keine Fächer ind enen Rituale gelehrt werden. Dafür müssen wir schon in einen Tempel und dort wird man auch nur zur Miko ausgebildet. Magische Rituale und so was werden heute nicht mehr gebraucht. Die Menschen glauben fast gar nicht mehr dran, was es ihnen um so schwerer macht, noch an solche wie dich zu glauben."
    Shiori erklärte es hm so, als wäre es das nebensächlichste der Welt.
    "Wenn du möchtest, können wir noch durch den Park gehen oder .. wir gehen direkt Heim."
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Sa Aug 30, 2014 11:41 am

    Azazel verglich die Punkte und rieb sich den Hinterkopf. „Also echt…“ Er sah zu Shiori und sagte: „Ich hab wohl wirklich verdammt schlecht abgeschlossen, hm?“ Amy sah auf den Boden und seufzte. „Das trifft es ganz gut.“ Sie sah Shiori an und sagte: „Wie sollen wir das denn bitte schaffen? Es ist ja nicht so, als müsse er die gesamte Mittelschule aufholen…“ Sie sah zu Azazel und zwang sich zu einem mehr oder weniger glücklichem Lächeln. Als sie sagte: „Äh… ich meine… wir habe wohl viel Arbeit vor uns.“ Azazel wandte sich vom Brett ab und sagte: „Schon ok. Wenn ich muss, kann ich schnell lernen…“
    Sie liefen gerade an Klassenkammeraden vorbei. Unter anderem auch an dem Jungen, den er einfach des Platzes verwiesen hatte. „Der Kerl ist ja ne absolute Null.“, sagte der Junge und Azazel sah ihn von der Seite an. Die anderen nickten und schienen der gleichen Meinung. Woher kommt der? Der muss ja GAR NICHT in der Schule gewesen sein.“ Amy sah zu Azazel, dem sie gleich wieder unterstellte, die Jungs platt zu machen, doch der ging ungerührt weiter. Offenbar war es ihm egal.
    „Park? Was gibt es da? Kann ich da lernen?“ Er sah zu Shiori und lächelte dann selbstbewusst. „Aber klar kann ich. Das ist doch ein Ort, wo sich die Menschen gerne treffen, was?“ Er schloss sich ihr und Amy an und sie liefen zum nächsten Park. Dort angekommen sagte Amy. „Wir sollten lernen…“ Azazel antwortete jedoch: „Tun wir ja auch.“ Dann sagte er noch auf Shioris erste Aussage: „Ihr Menschen seid komisch. Magie ist doch der Hauptbestandteil der Kriegsführung. Ohne sie dauert alles viel zu lange. Und überhaupt. Wie kann man aufhören, daran zu glauben? Vielleicht sind euch die Anleitungen abhanden gekommen, was?“ Er schien das jedenfalls lustig zu finden und er merkte sich auch gleich, dass die Menschen offenbar außer stande waren, Magie zu wirken. Eine absolut neue Erkenntnis. „Das macht es wirklich leicht.“ Sagte er selbstgefällig und grinste beinahe gehässig.
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am Sa Aug 30, 2014 12:05 pm

    Nur weil viele Menschen einfach nicht mehr an Magie glaubten, hieß das nicht,d as es nicht welce gab, die sie praktizierten. Allein die Dämonenjäger gebrauchten sie heute noch sehr häufig, doch das erzählte Shiori ihm lieber nicht. Sie sah ihn lediglich an, als sie durch den verschneiten Park liefen und fragte sich, was er wohl im Schilde führte. Vermutlich woltle er herausfinden, wo die Schwachstellen der menschlichen Gesellschaft lagen.
    "Soltlest du dir gleich aus dem Kopf schlagen. Dafür,d as wir keine Magie mehr haben, gibt es andere Waffen, die eben so effektiv sind."
    Sie bückte sich, nahm eine Hand voll Schnee udn formte sie zu einer weichen Kugel. Dann lief sie vor und warf sie Azazel direkt ins Gesicht.
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am Sa Aug 30, 2014 10:47 pm

    Na ja. Sie versuchte zumindest, ihm den Ball ins Gesicht zu werfen, denn Azazels Reflexe, waren ausgezeichnet. Seine Hand schützte sein Gesicht. Was er nicht bedachte, war die Tatsache, dass der Schneeball platzen würde und so trafen ihn doch einige Schneereste, die durch die Lücken zwischen den Fingern brachen. Verwundert blinzelte er und schien nicht glauben zu können, was eben geschehen war. Unzufrieden sah er Shiori an und Amy nahm die Hand vor den Mund. „Du kannst doch nicht… auf ihn…“ Sie fürchtete, jetzt würde er ihr alle Knochen brechen.
    „Was sollte das?“, fragte er verstimmt. Er wischte sich den kalten Schnee aus dem Gesicht und lief weiter. Er schien keinerlei Ambitionen zu haben, mit diesem Treiben fortzufahren. Amy ging zu Shiori und flüsterte: „Was hast du dir dabei gedacht? Du hast doch gesehen, was er mit den fünf Schlägern gemacht hat!“ Sie war wirklich besorgt um ihre liebe Freundin. Azazel rieb sich die Wange, wo der Schnee aufgeschlagen war, schließlich war sie ohnehin schon blau. Es tat weh, aber das schien ihn so gar nicht zu stören. Vielleicht mochte Dämonen es ja, wenn sie schmerzen hatte? Auszuschließen war das nicht. Das einzige, was ihn wirklich zu stören schien, war, wenn man ihn ungefragt anfasste. Nun ja. Wie auch immer, er schlenderte weiter durch den Park. Hier war er angekommen und es hatte nicht wieder geschneit, bis dahin, deswegen sah man noch deutlich das mit fremdartigen Schriftzeichen versehene Pentagramm auf dem Boden. Azazel steuerte darauf zu. Es war abgesperrt. Scheinbar hatte irgendeine Behörde Interesse an dem Kreis.
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am So Aug 31, 2014 2:06 am

    Shiori sah ihn an und grinste.
    "Du bist ne echte Spaßbremse, weißt du das? Man das is ja ... Ich möchte gar nicht wissen, was ihr in deiner Heimat als Spaß bezeichnet. Das is ja echt langweilig mit dir."
    Dann sah sie zu Amy.
    "Warum nicht? Nur weil er ist wer er ist?"
    Schon flog Amy ein Schneeball entgegen und Az bekam einen am Rücken ab, als er egrade die Absperrung entdeckte. Sie wollte die Beiden zu etwas Spaß auffordern und nicht einfach nur so trostlos hier herum stehen.
    "Was ist mit euch? Seid ihr unfähig mal ein wenig spaß zu haben und zu lachen?"
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am So Aug 31, 2014 2:26 am

    Azazel riss nach und nach der Geduldsfaden. Er bekam den Schene in den Rücken und Amy bewarf Shiori kräftig mit Schneebällen. Allerdings achtete sie darauf, dass sie ihr nicht ins Gesicht flogen, denn das konnte wirklich weh tun. Besonders wenn der Schnee in die Augen ging. Azazel ballte die Fäuste und als sie ihn dazu ermutigen wollte, mitzumachen sagte er: „Du bist offensichtlich noch ein Kind!“ Er stapfte auf sie zu und seine Gesichtszüge waren… nun er schien nicht böse zu sein, aber etwas stimmte nicht. Er sah sie fast so an, als würde er ihr gleich erklären, wie die Welt funktionierte und es war ein mildes, ja beinahe verführerisches lächeln. Er hielt eine Hand voll Schnee vor si und dann legte sich sein Arm um ihren Oberkörper, was ihr gar nicht wirklich auffiel. Er zeigte ihr die perfekte Schneekugel und wisperte verführerisch in ihr Ohr: „Du willst wissen, was Spaß für mich bedeutet?“ Die Schneekugel wurde kurz noch von seinem Daumen gestreichelt und dann sagte er noch verführerischer: „Hier… ich zeig es dir.“ Die Kugel zerplatzte in Tausend stücke und Azazel drehte dann ihr Kinn zu sich, dass sich ihre Gesichter fast berührten. Sie war wie gelähmt, offensichtlich benutzte er eine Art Magie… „Ich finde Gefallen daran, zu betrachten, wie Dinge zu Grunde gehen. Schreie verletzter und sterbender Dinge sind Musik in meinen Ohren, zu der ich mich Entspannen kann… Und weißt du was ich auf den Tod nicht ausstehen kann? Albernheiten, wie kalte Substanz ins Gesicht oder sonst wie auf meinen Körper zu bekommen.“ Dan schien der Zauber zu enden und sein Gesicht sah nunr wirklich böse aus. „Also lass das gefälligst!“ Er schupste sie leicht zurück und sagte: „Nur, weil ich dir kein Leid zufügen darf, heißt das nicht, dass ich mich von dir wie ein gleichgesinnter behandeln lassen muss. Klar?!“ Er drehte sich um und lief auf die Absperrung zu.
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am So Aug 31, 2014 4:04 am

    Shiori verlor augenblicklich ihr Lächeln, als der Dämon so auf sie zu kam, einen Schneeball nahm und ihn vor ihren Augen zerplatzen ließ. Angst hatte sie, doch was hatte ihr Onkel schon imemr gesagt? "Dämonen laben sich an Furcht und Angst. Du darfst ihnen nie zeigen, das du dich fürchtest." Daran hielt sie sich nun auch, stemmte die Hände in die Hüften und sah ihn böse an.
    "Oh doch genau das heuißt es, wenn du hier leben und nicht auffallen wuillst! Du bist ein ignoranter Idiot, dem sein Dasein scheinbar zu Kopf gestiegen ist! Pass dich gefälligst an, wenn das nicht gleich jeder merken soll!"
    Und schon flog der nächste Schneeball. Nun erst bemerkte sie, den abgesperrten Bereich. Dort war das Pentagram, welches offensichtlich wie ein Portal funktioniert hatte. Wenn es abgesperrt war, wurde es untersucht udn das bedeutete, sie mussten hier weg, ehe die ersten Jäger auftauchen würde. Sie packte einfach Azazels Hand und zog ihn mit sich.
    "Schnell ... wir müssen hier weg,"
    meinte sie.
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am So Aug 31, 2014 4:32 am

    „So ein Quatsch! Ich…!“ Und schon flog ihm der Ball ins Gesicht. Perplex stand er da und versuchte zu begreifen, was sie tat. Er wischte den Schnee ab und Amy war weiß wie eben der Schnee. Sie bewunderte Shiori, aber im gleichen Moment fürchtete sie seinen Zorn. „DU…!“ Fing er an, als sie ihn schon wieder an der Hand nahm und los lief. Wieder war er zu verwirrt um zu reagieren. Sie liefen eine ganze Weile, bis Azazel, plötzlich einen halbherzigen Schrei von sich gab und stürzte. Als sich Shiori umdrehte, sah sie die Dornenpeitsche, die um seinen Unterschenkel gewickelt war. Er betrachtete das Ganze und sah dann die Quelle des Übels.
    „Sieh an sieh an, ein Dämon in Menschengestalt.“ Die Frau war Shiori durchaus bekannt, sie hatte sie schon Mal bei ihrem Onkel gesehen. „Und auch noch dumm genug um zu deinem Erscheinungsort zurückzukehren.“
    „Wie…? Ah!“ Er wollte sich den Unterschenkel halten, zuckte aber zurück. Er konnte die Dornen nicht anfassen. Es brannte fürchterlich und Azazel biss die Zähne aufeinander. Sie zog ihn quälend langsam zu sich und er versuchte Halt zu finden, um sich dagegen zu stemmen. Erfolglos, sobald sie zog bereitete es ihm solche Schmerzen, dass sein Körper erschlaffte.
    „Lass mich los, du widerwärtiger Mensch!“, forderte er und die Dame lachte. „Wohl kaum. Euresgleichen, hat in unserer Welt nichts verloren und solange du hier bist, werden wir nicht ruhen, dich zur Strecke zu bringen.“
    „Warum!?“
    „Du verführst junge Mädchen, tötest Menschen, lässt deinen Trieben freien Lauf und verpestest mit deiner Anwesenheit die Herzen der Menschen. Muss ich weiter machen.“ Azazel sah die scharfe Klinge in ihrer Hand. „Seelenschneider…“, hauchte er.
    „Ihr nennt sie so? Ich dachte Dämonen haben keine Seele!“ Azazel versuchte erneut von ihr weg zu kommen. „Noch einen letzten Wunsch?“
    Azazel fing an irgendwelche Dinge zu sagen, die aber niemand hier verstand, vermutlich Dämonisch. Dann erschein eine Klinge in seiner Han dund er durchtrennte das Gewebe der Peitsch, wodurch die Dame den Halt verlor. Sie taumelte nach hinten und Azazel, robbte zu Shiori und Amy. „Azazel-Sama…“ Sie stellte sich schließlich vor ihn. „Sie dürfen ihm nichts tun! Er hat uns beschützt! Und einen kleinen Jungen! Deshalb hat er die Jungen verprügelt.“ Azazel sah zu ihr hoch und auch zu Shiori, die ihn verteidigte. Die Frau schien verwundert. „Er hat eure kleinen Herzen vergiftet!“ Azazel wollte die Dornen noch einmal aus seinem Bein entfernen, aber er unterdrückte einen neuerlichen Schrei, als sich diese nur einfach noch enger zerrten.
    Um sie herum war die Welt in ein hauchzartes Violett getaucht. Ein Siegel, wie Shiori wusste. Alle die innerhalb waren, waren für die Außenwelt unsichtbar. Und alle die außen waren mieden den Bereich unterbewusst. AZazel stöhnte und die Frau streckte die Hand nach vorne. „Mächte der verbrannten Erde ich rufe euch. Legt in Ketten, was nicht euer ist und straft mit kaltem Stahl.“
    Azazel sah entsetzt zu ihr herüber und dann erschien schon ein roter Bannkreis unter ihm. Die Symbolik war ähnlich, wie die des Portals, aus dem er gekommen war. Magische Ketten, legten sich um ihn und hefteten ihn an ein Kreutz. Er keuchte und ließ den Kopf sinken. Scheinbar hatte er nun abgeschlossen…
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am So Aug 31, 2014 4:41 am

    Shiori spürte, wie ihr die Hand Azazels entglitt und drehte sich zu ihm um. Er war gefallen und gefangen. Sie wusste, sie würde für immer in Ungnade fallen, würde sie sich nun gegen diese Frau stellen, doch was sie tat, war ungerecht. Sie kannte ihn doch gar nicht. Sofort stellte auch sie sich vor Azazel und schrie die Frau an.
    "Gar nichts hat er getan. Er hat uns vor diesen Schlägern gerettet und will lernen! Er ist nicht so böse, wie du denkst und er hat uns auch nicht verführt! Lass ihn da runter! Bitte. Gib ihm eine Chance. Er wird sich ändern und er wird niemanden mehr töten. Das verspreche ich."
    Ihr Blick war eben so ehrlich, wie der eines Engels. Sie konnte ihn nicht einfach so sterben lassen. Ausserdem spürte sie, welch große Angst er nun wohl hatte.
    "Siehst du denn nicht, das er eben so viel Angst vor dir hat, wie du vor ihm?"
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am So Aug 31, 2014 5:09 am

    „Ich habe aber keine Angst vor ihm.“ Sagte die Frau nun lächelnd. „Warum schützt du einen Dämon? Ein normaler Mensch würde das nicht tun, wenn ihn der Dämon selbst nicht verführt hätte.“ Azazel hob den Blick. Er lebte noch? Ungewöhnlich. Er hörte zu und sagte dann schwach und leise: „Als würde ich eine wie sie verführen müssen…“ Die Peitsche knallte erneut und hinterließ eine tiefe Furche auf seinem Bauch. „Schweig, Dämon!“ Die Frau schien nicht gewillt ihn reden zu lassen.
    „Dann müssen sie erst an uns vorbei!“, rief Amy. Azazel war ein wenig überrascht deswegen. Er verstand es nicht. Wieso schützten sie ihn. „Ihr zwei seid vielleicht naiv. Mir ist jedes Mittel Recht und wenn ihr mit Dämonen im Bunde seit, ist eure Zeit ohnehin vertan, in dieser Welt!“ Amy realisierte, dass sie sie wohl auch töten würde, wenn es erforderlich war und sah die Dame mit großen Augen an. „Was…?“
    Die Frau holte mit der Peitsch aus, als plötzlich das Kreutz und die Ketten zersprangen, Azazel förmlich auf den Boden schwebte und ein bedrohlicher Schatten um ihn entstand. Dieser Schatten entsprach seiner eigentlichen Gestalt und die Frau wich einen Schritt zurück. „Wie… ist das… möglich?!“ Sie wollte erneut angreifen, doch dieses Mal fing Azazel die Peitsche sogar auf. Er zog daran und riss die Frau an so an sich. Er packte sie und drückte sie an seinen Oberkörper.
    „Aber du solltest Angst haben…“, sagte er leise und fast charmant. Sie schrie ihn an, dass er sie los lassen sollte, tat er aber nicht, er legte sich nur einen Finger auf die Lippen und die Frau verlor langsam aber sicher das Bewusstsein. „Schlaf und vergiss das erlebte, mein Täubchen… Wenn wir uns das nächste Mal sehen… vollenden wir diesen Tanz…“ Die Frau ließ er achtlos zu Boden fallen. Die Peitschenreste in seinem Fleisch glühten förmlich und Azazels Gestalt wurde ganz plötzlich wieder normal. Das Siegel verschwand und im gleichen Moment stürzte Azazel auf die Knie und kippte zur Seite. Dort blieb er liegen und stöhnte. Er versuchte sich aufzurichten, schaffte es aber kaum. Er schien sich vor Schmerz zu winden. Diese verdammten Dornen in seinem Bein.
    „Wir müssen ihn ins Krankenhaus bringen!“, rief Amy entsetzt. Die Existenz dieser Frau schien ihr völlig egal. „Azazel-Sama… Alles wird gut.“ Er stöhnte nur und krümmte sich zusammen.
    avatar
    Shiori

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Shiori am So Aug 31, 2014 5:18 am

    Shiori sah die Frau mit großen Augen an. Sie meinte es toternst. Sie würde vor Amy und ihr sicher nicht zurück schrecken und sie würde niemanden akteptieren,d er einen dämon schütze. Die Peitsche knallte noch einmal. Überrascht, das Azazel es schaffte, sich selbst zu befreien, war Shiori nun wirklich nicht. Sie sah ihm einfach nur zu, denn etwas anderes blieb ihr gerade nicht. Azazel schnappte sich das Weib udn zog sie an sich, er tötete sie nicht, sondern ließ sie nur bewusstlos werden, jedoch nicht, ohne sie vergessen zu lassen und ohne ein versprechen zu geben, welches er zweifellos halten würde. Die Frau fiel in den Schnee und Az tat es ihr gleich, nachdem sein Schatten wieder normal war und sich der Bannkreis verflüchtigt hatte.
    "Das geht nicht," erklärte Shiori. "Siehst du denn nicht, das diese Dornen ihn verbrennen? Wie sollen wir das erklären?"
    Sofort kniete sie sich zu ihm und versuchte die Dornen zu entfernen. Dieses hartnäckige Biest schien aber auch einfach nicht locker lassen zu wollen. Was blieb ihnen da anderes übrig, als ihn erst einmal nach Hause zu schaffen? Noch einmal versuchte sie die Ranke ab zu ziehen, verletzte sich aber selbst dabei.
    "Au ... diese Dornen sind aber wirklich widerlich hart. Komm. Wir bringen dich nach Hause und dort schneide ich sie runter."
    avatar
    Azazel

    Anzahl der Beiträge : 1069
    Anmeldedatum : 20.08.14

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Azazel am So Aug 31, 2014 6:14 am

    Amy war nicht begeistert. Sie wussten doch gar nicht so genau, wie man so etwas behandelte. Auf der anderen Seite hatte Shiori auch recht. Diese fiesen Dinger, ließen selbst jetzt nicht locker. Azazel stöhnte und kam umständlich hoch. Sie halfen ihm bis zur Straße, wo sie ein Taxi anhielten und ihn hinten rein setzten. Amy stieg vorne ein und der Kerl fragte: „Soll… ich sie nicht besser in ein Krankenhaus fahren?“
    „Hast du Reis in den Ohren? Wir wollen in die Sanjo Dori 176!!“
    „Ist ja gut! Aber wehe er macht die Sitze dreckig!“ Amy sah ihn böse an und er fuhr los. Bei Sich angekommen. Verfrachteten sie ihn aufs Bett und stöhnte. Es tat offenbar höllisch weh und die blutigen Brandwunden sahen nicht gut aus. „Und nun? Wie kriegen wir das ab?“ Azazel stöhnte erneut. „Mach es weg!!“, schrie er plötzlich und Amy zuckte zusammen. Die Peitsche war offenbar aus einer Art Metall. Sie bräuchten schon einen Saitenschneider. „Dein Nachbar! Der werkelt doch immer rum, der hat bestimmt so einen Saitenschneider!“, rief Amy aus und machte sich schon auf den Weg. Während Azazel seine Finger in das Bett krallte.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Azazel Kaia Der‘Ker Amon Cham-Er Vanth Charun Lux Ferre!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Nov 12, 2018 1:59 pm